Abteilung Bodenkunde

abgeschlossene Projekte (Auswahl)

Einfluss des osmotischen Potenziales auf die mechanische Bodenstabilität - ein rheologischer Ansatz zur Quantifizierung skalenübergreifender Prozesse in der Bodenkunde

Skalenübergreifende Prozesse werden in verschiedenen Disziplinen diskutiert. In der Bodenmechanik findet die Rheometrie als eine Messmethode Beachtung, da sie dazu geeignet ist, das Fließverhalten vor allem von viskoelastischen Substanzen auf der Partikel- Ebene (Mikroskala) zu quantifizieren. mehr...

Entwicklung einer umweltgerechten Erdbestattungspraxis im Hinblick auf die Folgewirkungen auf Böden, Grundwasser und Atmosphäre

Im Rahmen des Forschungsprojekts werden Bodenuntersuchungen auf Friedhöfen mit Verwesungsproblemen vorgenommen. mehr...

Bodenphysikalische und -mechanische Untersuchungen zur Bestimmung der Bodenstrukturentwicklung unter besonderer Berücksichtigung der Interaktionen zwischen auflastabhängiger Entwicklung der Porenwasserdrücke und Bodenkriechvorgänge

 In Zusammenarbeit zwischen der Lehrstuhl für Bodenkunde der CAU Kiel, und dem Helmholtzzentrum Potsdam GFZ soll die Bodenstrukturentwicklung anhand bodenphysikalischen und -mechanischen, sowie hydrogeophysikalischen Messungen und mittels Georadar untersucht werden. mehr...

Synchrotron radiation based microtomography (SR-µCT) of soil aggregates

Knowledge on the geometry of pore networks of intra-aggregate soil pore spaces are of great value for many soil environmental processes. mehr...  

Bodenkartierungen im Rahmen des Baus von Erdkabelanbindungen für Offshore -Windparks in Ostfriesland

Das Wissen über die Bodenverhältnisse ist essentiell für die Planung und Ausführung von Tiefbauarbeiten. Insbesondere aufwendig ist ihre Erfassung bei Linienbaustellen mehr...