Abteilung Bodenkunde

2. Einfluss unterschiedlicher Düngung auf rheologische Eigenschaften einer Pseudogley-Parabraunerde unter Grünland (Bachelor- oder Masterarbeit )

Grünlandflächen erfahren bisweilen eine enorm hohe Nährstoffzufuhr mit Wirtschaftsdüngern wie Gülle oder Stallmist. Diese enthalten neben Stickstoff auch viele monovalente Nährelemente wie z. B. Kalium. Kalium wird jedoch oft mit erhöhter Erosionsgefährdung, Verschlämmung der Oberflächen und allgemein einer Degradierung der Struktur des Bodens in Verbindung gebracht. mehr...
An gestörten Proben eines Grünlandversuches mit unterschiedlichen Düngungsstufen soll untersucht werden, wie die Düngung das mikroskalige Fließ- bzw. Deformationsverhalten (Rheologie) beeinflusst. Dabei stehen Proben mit unterschiedlichen Düngemengen und Düngekombinationen aus mehreren Tiefen zur Verfügung.
Der Umfang der Arbeit kann angepasst werden an Bachelor- oder Master-Arbeiten (letztere z. B. mit weiteren Parametern wie Textur, Kationenaustauschkapazität, elektrische Leitfähigkeit, organischer Kohlenstoff etc.).

  • experimentell
    als Bachelor- oder Masterarbeit möglich
    keine besonderen Voraussetzungen

Ansprechpartner: Prof. Dr. Horn