Abteilung Bodenkunde

5. Veränderung der bodenchemischen und -physikalischen Eigenschaften eines Hochmoores über Podsol nach Tiefenumbruch/Kuhlen hinsichtlich Schrumpfung und Bodenstabilität (Masterarbeit)

Auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Niedersachsen (bei Oldenburg) wurde Hochmoor tief umgebrochen, und zwar zu verschiedenen Zeiten. Ortstypischer wird auch von „Kuhlen“ gesprochen. Parallel dazu gibt es auch nicht-umgebrochene Flächen. mehr... Von Interesse sind durch den Umbruch und im Laufe der Zeit ablaufenden Prozesse und Veränderungen, z. B. der Bodenstabilität und des Schrumpfungsverhalten. Durch Vermischung und Belüftung sind z. B. starke Veränderungen im Kohlenstoffgehalt zu erwarten, da der Wasserhaushalt sehr stark verändert wird. Aufgaben sind Profilansprachen, die Entnahme von Proben zur Messung von Humusgehalte, Kationenaustauschkapazität und je nach Umfang der Arbeit auch bodenphysikalische Parameter des Wasser- und Lufthaushaltes und zur Bodenstabilität.

  • experimentell
    Masterarbeit
    keine besonderen Voraussetzungen

Ansprechpartner: Prof. Dr. Horn